Stosswellentherapie

Was ist Stosswellentherapie?

Die extrakorporale Stosswellentherapie (ESWT) ist eine moderne, sehr wirkungsvolle Behandlungsmethode, bei der energiereiche Schallwellen in die schmerzenden Körperareale geleitet werden. Mithilfe dieses innovativen Heilverfahrens können krankhafte Veränderungen an Sehnen, Bändern, Kapseln, Muskeln und Knochen gezielt behandelt werden. Die Vorteile bestehen in der geringen Behandlungsanzahl von 6-8 Sitzungen und der hohen Erfolgsrate.

Behandlungsgebiete

Schulterschmerzen, Tennis-/Golferellenbogen, Patellaspitzen-Syndrom, Schienbeinschmerzen, Achillessehnenprobleme, Fersenschmerzen/Fersensporn, Nacken-, Schulter- und Rückenbeschwerden, Muskelverspannungen durch schmerzende Muskelknötchen, Druckschmerzen am Hüftgelenk.

 

Die Extrakorporale Stosswellentherapie wird von qualifizierten Therapeuten durchgeführt und ist ein weitgehend risiko- und nebenwirkungsfreies Verfahren.